Review: Endzone – A World Apart

Review: Endzone – A World Apart

Den ersten Kontakt mit Endzone – A World Apart hatte ich auf der Gamevention in Hamburg. Ich streifte grade durch den Indie-Bereich und sah auf ein paar Monitoren ein Aufbauspiel, das mich interessierte. Ich griff mir erst einmal nur den Flyer und zog weiter. Immer wieder tauchte dieser dann...

Cleo – a pirate's tale

Cleo – a pirate's tale

Heute sollte es eigentlich ein Review geben zu einem postapokalyptischen Aufbauspiel, das die letzte Zeit in aller Munde ist. Aber da ich noch Zeit brauche, um es mir genau anzuschauen, nutze ich die Gelegenheit, ein Spiel vorzustellen, das sich gerade noch in der Finanzierungsphase auf...

EOS Race-Season 2020

EOS Race-Season 2020

Es ist wieder soweit wir haben unsere jährliche Race-Season dieses mal die dritte Auflage mit dem Jahr 2020. Die diesjährige Race–Season wird auf zwei Teile aufgeteilt und in 2 der 3 Rennspiele des Clans ausgetragen. Beide Teile werden getrennt bewertet für alle die nur eines der beiden Spiele...

Gamescom 2020 - Der Plan der Digitalen Messe

Gamescom 2020 - Der Plan der Digitalen Messe

Die arbeiten an der Gamescom 2020 sind im vollen Gange und der Fahrplan ist klar. Vom 27. -30 findet die Gamescom digital statt. Dazu wird Gamescom Now stark erweitert und zur ersten Anlaufstelle für alle Inhalte und News. Neue Digitalformate kommen dazu wie zum Beispiel Gamescom: Awesome...

Review: MechWarrior 5 - Kolosse aus Stahl

Review: MechWarrior 5 - Kolosse aus Stahl

Schon seit längerem ist Mechwarrior 5: Mercenaries auf dem Markt, doch momentan ausschließlich auf EPIC zu erhalten. Da diese Verträge aber zumeist ein Jahr laufen, können wir damit rechnen, dass es Ende des Jahres auch auf Steam erscheinen wird. Daher ist es jetzt ein gute Gelegenheit, ein...

  • Review: Endzone – A World Apart

    Review: Endzone – A World Apart

    Sonntag, 31. Mai 2020 15:01
  • Cleo – a pirate's tale

    Cleo – a pirate's tale

    Sonntag, 24. Mai 2020 15:19
  • EOS Race-Season 2020

    EOS Race-Season 2020

    Dienstag, 19. Mai 2020 21:33
  • Gamescom 2020 - Der Plan der Digitalen Messe

    Gamescom 2020 - Der Plan der Digitalen Messe

    Montag, 18. Mai 2020 18:37
  • Review: MechWarrior 5 - Kolosse aus Stahl

    Review: MechWarrior 5 - Kolosse aus Stahl

    Sonntag, 17. Mai 2020 18:34

Login

Newsflash Games

Neuste Forenbeiträge

Mehr »

Home

Am 14. August, also kurz vor der Gamescom, erschien das Spiel The Great Perhaps. Es ist der Debuttitel des kleinen russischen Indie-Studios Caligari Games, das seinen Fokus auf Story getriebene Spiele legen möchte. Daedalic hat sich entschieden, das Studio bei seinem Vorhaben zu unterstützen und hat die Rolle des Publishers übernommen. Wieder einmal war auch Daedalic so freundlich,  mich mit einem Key zum Spiel zu versorgen. Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, mir das Spiel anzuschauen, da die Gamescom immer einen Ausnahmezustand in der ganzen Branche auslöst.

Aber worum geht es in The Great Perhaps eigentlich? Das ist eine einfache Frage, auf die man nur schwer antworten kann, ohne zu viel vorwegzunehmen. Wir sind Astronaut und befinden uns auf einer Raumstation. Nachdem eine Katastrophe unbekannten Ursprungs anfängt ihren Lauf zu nehmen, verlässt die Besatzung die Station, um nach dem Rechten zu sehen. Nur wir bleiben zurück, um alles im Auge zu behalten. Damit wir nicht zu viel Ressourcen verbrauchen, sollen wir uns in eine Kryostat begeben. Als wir erwachen, ist die Erde verwüstet und nichts scheint am Leben zu sein.

So fängt alles an. Wir landen also im weiteren Verlauf wieder auf der Erde, ohne zu wissen, was uns erwartet. Nach einem kleinen Tutorial bekommen wir relativ schnell eine Laterne, die nicht nur einen Blick durch die Zeit gewährt, sondern uns auch für einen kurzen Moment durch die Zeit schicken kann. Das ist das besondere Spielelement, mit dem wir viele kleine Rätsel lösen müssen. Stehen wir zum Beispiel in der Zukunft vor einer verbarrikadierten Tür, transportieren wir uns in die Vergangenheit, wo wir diese einfach öffnen können, und landen dann in der Zukunft sicher auf der anderen Seite.

Das sind die hauptsächlichen Rätsel, die uns begegnen. Hin und wieder kommen noch Interaktionen mit anderen Personen dazu oder auch die Suche nach den richtigen Gegenständen. Ab und zu tauchte auch ein kleines Puzzlespiel auf, in dem wir einen Stromfluss in richtige Bahnen lenken müssen. Zumeist wird vorher noch eine Sicherung benötigt, die wir noch installieren müssen.

Grafisch folgt The Great Perhaps dem Rest der Spiele. Es entfernt sich vom regulären und hat seinen ganz eigenen Stil. Die Umgebungen sind alle gezeichnet und wirken daher recht statisch. Ein wenig wie ein gutes altes Point and Click. Es transportiert, wie ich finde,  gut die postapokalyptische Stimmung. In der Vergangenheit wirkt es vielleicht ein wenig zu schrill, da der Sprung aus der düsteren dunklen Zukunft das ganze vielleicht zu sehr verstärkt.

Hier komme ich dann schon zum Fazit, sonst könnte es passieren, dass ich vielleicht schon zu viel spoilere, denn leider ist The Great Perhaps kein sehr langes Spiel, obwohl ich gern mehr Zeit in dem Spiel verbracht hätte. Da ich recht flott spiele und ich das auch schon sehr lange mache, habe ich das Game nach 2 Stunden beendet. Ich mag aber davon ausgehen, dass niemand mehr als vier benötigen wird, um das Ende zu betrachten. Bei einem Preis von nicht ganz zehn Euro ist dies durchaus vertretbar. Oft wird es mit einem Kinobesuch verglichen, was bei  The Great Perhaps zutreffend ist. Es hat zwar eine interessante Spielmechanik, doch herausfordernde Rätsel oder Passagen im Spiel gibt es eher nicht. Wir werden auf eine kleine Entdeckungsreise durch eine Geschichte mitgenommen, dessen Ende den Spielen von Daedalic sehr ähnlich ist. The Great Perhaps ist definitiv etwas für Liebhaber von Geschichten, wer aber etwas Forderndes sucht, könnte enttäuscht werden.

Hompage

Bis zur nächsten News
Pendrago


You have no rights to post comments

Anzeige

Kommende Events

Keine Termine

Minecraft Server

minecraft_logo.png

Dieser Clan verfügt über einen eigenen Minecraft Server!

Einfach euren Minecraft Namen mit in das Profilfeld eingeben und ihr könnt den Server betreten!
(Falls es Probleme damit gibt, einfach in der Box melden!)

Hier sind die Server Regeln.

Last Update: 25.05.2015

EOS Serverstatus

Server ist Online! Teamspeak 3
Serveradresse wie Websiteadresse
Server ist Online! Minecraft
v. 1.14.4 (Amplified Modus)
Server ist Offline! Garry's Mod
EOS Patch 3
Server ist Online! StarMade

 

Anzeige

Partner

 

Vote 4 Us!

Top 100 Clans :: Think your clan is the best? Prove it.

clan topliste

Clantoplist-100.de

Clan100.de - Die Clan Topliste

Minecraft Serverliste

Social

Unsere Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der evolution-of-silence Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok