Lightstep Chronicles

Lightstep Chronicles

In einer Zeit, in der die meisten Spiele immer schneller werden, geht Eipix mit Lightstep Chronicles einen ganz eigenen Weg. So mischt der Entwickler vor allem einige Elemente von der alten Riege der Textadventures mit neuen Spielelementen und Grafik. Klingt im ersten Moment seltsam, ist aber...

Iratus: Lord of the Dead - Diesmal sind wir das Böse

Iratus: Lord of the Dead - Diesmal sind wir das Böse

Daedalic ist schon lange nicht mehr nur einfach ein Entwickler, sondern es ist auch bereits ein bekannter Publisher. So arbeitet nun auch das junge russische Studio Unfrozen mit Daedalic zusammen und bringen gemeinsam am 24. Juli Iratus: Lord of the Dead heraus. Es handelt sich um ein taktisches...

CCXP Cologne 2019

CCXP Cologne 2019

Dieses Jahr startete zum ersten Mal die Comic Con Experience, auch CCXP genannt. Viele werden jetzt mit den Augen rollen, da die CCXP die schon etablierte Role Play Convention (RPC) geschluckt hat. Viele befürchteten, dass dies das Ende der RPC sein würde. Darauf gehe ich nachher nochmal genauer...

ZUSI 3 - Die Bahn für Zuhause

ZUSI 3 - Die Bahn für Zuhause

Aerosoft Featuring ZUSI 3, so lautete noch Anfang des Monats die Überschrift einer Short News. Ein paar Tage später erschien bereits die spezielle Aerosoft-Version im Handel, und obwohl ich mich nicht wirklich im Bereich Züge und  Gleisverkehr auskenne, habe ich mir die Simulation angeschaut und...

Doom Eternal - Die Schlacht geht weiter

Doom Eternal - Die Schlacht geht weiter

Die E3 ist vorbei und es gab wieder unglaublich viele Ankündigungen, die man alleine schon gar nicht alle aufzählen kann. Ich habe für meine Sonntags-News ein Spiel herausgepickt, das bereits eine sehr lange Geschichte aufweist. Bereits 1993 erschien der erste Teil, doch lange Zeit war es nicht...

  • Lightstep Chronicles

    Lightstep Chronicles

    Sonntag, 14. Juli 2019 17:56
  • Iratus: Lord of the Dead - Diesmal sind wir das Böse

    Iratus: Lord of the Dead - Diesmal sind wir das Böse

    Sonntag, 07. Juli 2019 17:54
  • CCXP Cologne 2019

    CCXP Cologne 2019

    Sonntag, 30. Juni 2019 16:30
  • ZUSI 3 - Die Bahn für Zuhause

    ZUSI 3 - Die Bahn für Zuhause

    Sonntag, 23. Juni 2019 15:17
  • Doom Eternal - Die Schlacht geht weiter

    Doom Eternal - Die Schlacht geht weiter

    Sonntag, 16. Juni 2019 17:03

Login

Newsflash Games

Neuste Forenbeiträge

Mehr »

Home

Die Dreamhack ist zwar schon ein wenig her, doch ich habe immer noch einen Stapel Visitenkarten und vor allem eine Menge Eindrücke, die ich gesammelt habe. So hatte ich mir an der Indie Both Arena wieder viel Zeit genommen, um mit verschiedenen Entwicklern eine teilweise ausgedehntere Unterhaltung zu führen. Florian Haase war einer davon. Er war vor Ort, um sein Spiel „Me – A Tale of Paws and Leaves“ vorzustellen, das er im Grunde allein entwickelt, mit Hilfe von Clement Panchout (Komponist/Musiker) und Erik Münch (3D Artist).

Me ist ein Herzensprojekt, das vor allem aus einem Grund entstanden ist: Es sollte einen Weg finden, sich in einer alternativen Weise mit schwierigen Themen auseinanderzusetzen. Im Fall von Me geht es um den Tod, denn schon kurz nach dem Start ist für den Fuchs, unsere Hauptfigur, alles zu Ende. Aber dies ist dann auch gleichzeitig der Beginn seiner Geschichte.

Mit dem Ende starten wir in den Anfang, sozusagen, und reisen zurück zu Schlüsselereignissen, die das Leben unseres kleinen Fuchses geprägt haben. Wir dürfen zum Beispiel miterleben, wie wir Ami getroffen haben, den immer fröhlich quasselnden Schmetterling, der uns seit diesem Tag überallhin begleitet hatte. Oder den Tag, als uns das erste Mal unsere große Liebe begegnet ist. Aber auch Erinnerungen voller Furcht stellen wir uns, wie das große Feuer, das das Leben im Wald bedrohte. Um Hindernisse überwinden zu können, haben wir die Macht verliehen bekommen, die Jahreszeiten zu ändern. Im Sommer ist alles Grün und voller Leben und im Winter liegt der Schnee in hohen Wehen. Das ist wiederum so manches Mal die Lösung, um Hindernisse zu überwinden. Baumstämme, die im Sommer eine unüberwindbare Mauer bilden, haben im Winter eine sachte Schneerampe und sind kein Problem mehr.

Der Grafikstil sowie auch die Musik von Me – A Tale of Paws and Leaves ist  für die Indie-Szene typisch. Die Umgebung wirkt fast wie gezeichnet und glänzt mehr durch Eigenwilligkeit als durch übertrieben reale Darstellung. Ebenso ist die Musik schlicht, mit wenigen Instrumenten und direkt auf das Spiel zugeschnitten.

Bereits 2017 hatte Florian Haase mit der Entwicklung von Me begonnen und ist sich bei weitem nicht sicher, wann er es schaffen wird, das Projekt fertigzustellen, da er nur in Teilzeit an dem Projekt arbeiten kann. Es kann also noch ein wenig dauern, bis das fertige Spiel erscheint.

Bis nächsten Sonntag
Pendrago


You have no rights to post comments

Anzeige

Kommende Events

Keine Termine

Minecraft Server

minecraft_logo.png

Dieser Clan verfügt über einen eigenen Minecraft Server!

Einfach euren Minecraft Namen mit in das Profilfeld eingeben und ihr könnt den Server betreten!
(Falls es Probleme damit gibt, einfach in der Box melden!)

Hier sind die Server Regeln.

Last Update: 25.05.2015

EOS Serverstatus

Server ist Online! Teamspeak 3
Serveradresse wie Websiteadresse
Server ist Online! Minecraft
v. 1.12.2 (Amplified Modus)
Server ist Offline! Garry's Mod
EOS Patch 3
Server ist Online! StarMade

Anzeige

Partner

 

EOS TV

Vote 4 Us!

Top 100 Clans :: Think your clan is the best? Prove it.

clan topliste

Clantoplist-100.de

Clan100.de - Die Clan Topliste

Minecraft Serverliste

Social

Unsere Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der evolution-of-silence Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok