Lightstep Chronicles

Lightstep Chronicles

In einer Zeit, in der die meisten Spiele immer schneller werden, geht Eipix mit Lightstep Chronicles einen ganz eigenen Weg. So mischt der Entwickler vor allem einige Elemente von der alten Riege der Textadventures mit neuen Spielelementen und Grafik. Klingt im ersten Moment seltsam, ist aber...

Iratus: Lord of the Dead - Diesmal sind wir das Böse

Iratus: Lord of the Dead - Diesmal sind wir das Böse

Daedalic ist schon lange nicht mehr nur einfach ein Entwickler, sondern es ist auch bereits ein bekannter Publisher. So arbeitet nun auch das junge russische Studio Unfrozen mit Daedalic zusammen und bringen gemeinsam am 24. Juli Iratus: Lord of the Dead heraus. Es handelt sich um ein taktisches...

CCXP Cologne 2019

CCXP Cologne 2019

Dieses Jahr startete zum ersten Mal die Comic Con Experience, auch CCXP genannt. Viele werden jetzt mit den Augen rollen, da die CCXP die schon etablierte Role Play Convention (RPC) geschluckt hat. Viele befürchteten, dass dies das Ende der RPC sein würde. Darauf gehe ich nachher nochmal genauer...

ZUSI 3 - Die Bahn für Zuhause

ZUSI 3 - Die Bahn für Zuhause

Aerosoft Featuring ZUSI 3, so lautete noch Anfang des Monats die Überschrift einer Short News. Ein paar Tage später erschien bereits die spezielle Aerosoft-Version im Handel, und obwohl ich mich nicht wirklich im Bereich Züge und  Gleisverkehr auskenne, habe ich mir die Simulation angeschaut und...

Doom Eternal - Die Schlacht geht weiter

Doom Eternal - Die Schlacht geht weiter

Die E3 ist vorbei und es gab wieder unglaublich viele Ankündigungen, die man alleine schon gar nicht alle aufzählen kann. Ich habe für meine Sonntags-News ein Spiel herausgepickt, das bereits eine sehr lange Geschichte aufweist. Bereits 1993 erschien der erste Teil, doch lange Zeit war es nicht...

  • Lightstep Chronicles

    Lightstep Chronicles

    Sonntag, 14. Juli 2019 17:56
  • Iratus: Lord of the Dead - Diesmal sind wir das Böse

    Iratus: Lord of the Dead - Diesmal sind wir das Böse

    Sonntag, 07. Juli 2019 17:54
  • CCXP Cologne 2019

    CCXP Cologne 2019

    Sonntag, 30. Juni 2019 16:30
  • ZUSI 3 - Die Bahn für Zuhause

    ZUSI 3 - Die Bahn für Zuhause

    Sonntag, 23. Juni 2019 15:17
  • Doom Eternal - Die Schlacht geht weiter

    Doom Eternal - Die Schlacht geht weiter

    Sonntag, 16. Juni 2019 17:03

Login

Newsflash Games

Neuste Forenbeiträge

Mehr »

Home

Aerosoft Featuring ZUSI 3, so lautete noch Anfang des Monats die Überschrift einer Short News. Ein paar Tage später erschien bereits die spezielle Aerosoft-Version im Handel, und obwohl ich mich nicht wirklich im Bereich Züge und  Gleisverkehr auskenne, habe ich mir die Simulation angeschaut und wurde dafür mit einem Key versorgt. Danke nochmal dafür, aber keine Sorge, der Artikel bleibt davon natürlich völlig unbeeinflusst und so objektiv, wie möglich.

Bevor wir jetzt ins Spiel starten, möchte ich zuerst einmal eine Empfehlung geben. Da ich weiß, wie textlastig vor allem professionelle Simulationen sein können, hatte ich gleich angefragt, ob auch eine Boxed-Variante für den Handel erscheinen wird. Tatsächlich wurde mir zugetragen, dass ZuSi 3 in einer Metallbox, wie zum Beispiel Xplane oder Aerofly, erscheint, bzw. erschienen ist. Diese enthält neben einer DvD auch ein über 200 Seiten starkes Handbuch mit Erklärungen zu Bremsverhalten, Bremskraftdiagrammen, Signalanlagen, Abbildungen und Fotos. Also, wenn ihr die Möglichkeit habt und wollt euch ZuSi 3 zulegen, dann am besten die Box.

Kommen wir jetzt zur Softwareseite. Die passendste Überschrift wäre hier vermutlich: Aller Anfang ist schwer, denn schon zu Beginn ist dem Spiel anzumerken, dass es sich nun mal um eine Simulation handelt. In der professionellen Version wird diese, laut Angaben, auch eingesetzt, um Lokführer auszubilden. Vermutlich haben Cracks einen kleinen Vorteil, aber schon nach ein wenig Einlesen habe ich den ersten Fahrplan geladen, denn das Spiel bringt bereits vorgefertigte Fahrpläne mit Zügen mit, die es Einsteigern ermöglicht, erst einmal das Erstellen eines eigenen Fahrplanes zu überspringen. Die Fahrpläne sind echten Zugverbindungen nachempfunden, auch wenn diese nicht mehr ganz dem aktuellem Stand entsprechen.

Haben wir es dann geschafft, einen Fahrplan zu laden, oder zu erstellen, letzteres erfordert vermutlich einiges an Einarbeitungszeit, können wir uns der eigentlichen Fahrt widmen. Wir starten oft damit, dass wir erst einmal darauf warten müssen, dass unser Zug bereitgestellt wird. Zum Glück kann man in der Zeit nach vorne springen, oder sie schneller vergehen lassen. Ist unser Zug dann abfahrbereit, nach Fahrplan, werden wir in den Führerstand versetzt, in dem die meisten Anzeigen und Bedienelemente funktionsfähig sind. Diese können dann entweder direkt, mit der Maus, oder indirekt, mit Hotkeys, bedient werden.

Langsam kommt der Zug ins Rollen, wenn wir die Grundlagen der Zugsteuerung verstanden haben. Ein Blick in das Handbuch vor dem Start könnte da Wunder wirken. Mein Versuch, ganz ohne Wissen den Zug in den nächsten Bahnhof zu befördern, endete immer in einem Notstopp, was für die Simulation spricht, denn einige Grundlagen müssen beachtet werden. Der Sifa ist da noch das kleinste Hindernis.

Hat man dann die Fahrt beendet, wird nochmal in einer übersichtlichen Anzeige zusammengefasst, was alles richtig, oder auch falsch gewesen ist. Wer die Strecke erst einmal kennenlernen möchte, um gleich seine erste Fahrt möglichst gut zu bestehen, dem steht ein Autopilot zur Seite. Eine Auswertung erfolgt dann logischerweise nicht.

Wer das alles gemeistert hat, kann sich aufmachen, seine eigenen Strecken und auch Züge mit in das Spiel einzubauen, denn ZuSi 3 kommt mit einem umfangreichen Editor. Die Geo-Daten-Schnittstelle hilft, die Strecken möglichst realistisch zu übernehmen.

Weniger Realistisch ist hingegen die Grafik. Das ist für eine Simulation durchaus nicht ungewöhnlich. Die hohe realitätsnahe Nachbildung der Strecken, mit teilweisen sehr langen Fahrzeiten, fordern ihren Tribut. Weiterhin muss man bedenken, dass ZuSi 3 für den heimischen PC als Kind einer waschechten Lehrsoftware für Lokführer entsprungen ist.

Fazit

ZuSi 3 ist eine Simulation, wie sie im Buche steht. Was sie aber für den normalen Gamer eher unhandlich wirken lässt. Davon sollten sich aber echte Zugbegeisterte nicht abschrecken lassen, denn die Simulation ist durchaus realitätsnah. Auch die originalgetreu nachgebauten Strecken, mit Wiedererkennungswert, lassen das Herz jedes Fans höher schlagen, auch wenn die Grafik etwas altbacken wirkt. Einzig, das magere Feedback von den Türen ist mir etwas negativ aufgefallen. Ich war mir nie sicher, sind diese jetzt offen oder nicht. Eine optische Veränderung am Zug wäre vielleicht eine Maßnahme. Dies lässt sich für ZuSi 3 vermutlich nicht mehr umsetzen,wäre aber was für die Zukunft. Das Einfügen eine akustischen Untermalung von sich öffnenden oder schließenden Türen wäre aber vielleicht über einen Patch machbar. Abschließend möchte ich nochmals darauf hinweisen. ZuSi 3 ist eine Simulation und somit was für echte Fans, wer ein Spiel sucht, ist hier vielleicht an der falschen Adresse.

Homepage

Bis nächsten Sonntag
Pendrago


You have no rights to post comments

Anzeige

Kommende Events

Keine Termine

Minecraft Server

minecraft_logo.png

Dieser Clan verfügt über einen eigenen Minecraft Server!

Einfach euren Minecraft Namen mit in das Profilfeld eingeben und ihr könnt den Server betreten!
(Falls es Probleme damit gibt, einfach in der Box melden!)

Hier sind die Server Regeln.

Last Update: 25.05.2015

EOS Serverstatus

Server ist Online! Teamspeak 3
Serveradresse wie Websiteadresse
Server ist Online! Minecraft
v. 1.12.2 (Amplified Modus)
Server ist Offline! Garry's Mod
EOS Patch 3
Server ist Online! StarMade

Anzeige

Partner

 

EOS TV

Vote 4 Us!

Top 100 Clans :: Think your clan is the best? Prove it.

clan topliste

Clantoplist-100.de

Clan100.de - Die Clan Topliste

Minecraft Serverliste

Social

Unsere Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der evolution-of-silence Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok