Review: Jamestown+ - Geschichte mal anders

Review: Jamestown+ - Geschichte mal anders

Heute mal zur Abwechslung ein Review mit einer Premiere, denn es handelt sich um mein erstes Switch Game, zu dem ich solch einen Artikel schreibe. Mir wurde das Spiel auch als PC.Version angeboten. Warum ich mich aber für die Switch entschieden habe, werdet ihr sicher verstehen, wenn ich Euch...

News: Weaving Tides - Zeit, die Nadel auszupacken

News: Weaving Tides - Zeit, die Nadel auszupacken

Dass ich ein großer Fan von Indi-Titeln bin, haben die meisten, die meine News lesen, schon mitbekommen,  da gibt es auch eine recht breite Palette von Horror bis Jump and Run. Weaving Tidesvon Follow the Feathers ist vor allem ein Spiel, das ich besonders Eltern empfehlen würde, die für ihr...

News: Speaking Simulator - Der Wahnsinssimulator

News: Speaking Simulator - Der Wahnsinssimulator

Immer mehr und mehr Simulatoren drängen auf den Markt. Mittlerweile sind darunter viele, die den Arbeitsablauf eines echten Betriebes oder einer Institution gut nachbilden, so dass man die Funktionsweise nachvollziehen kann. Mein Lieblingsbeispiel ist dabei der Landwirtschaftssimulator, der sich...

News: Suicide of Rachel Foster - Der Grusel kommt mit dem Schnee

News: Suicide of Rachel Foster - Der Grusel kommt mit dem Schnee

Normalerweise bin ich kein begeisterter Fan von Horror, Grusel und Thriller. Wer meine News regelmäßig liest, dem ist bestimmt schon aufgefallen, dass diese Sparte eigentlich gar nicht vorhanden ist. Nun bin ich aber ein großer Freund von Daedalic-Spielen und vertraue ihrer Wahl der Spiele, die...

News: DreamHack 2020 - Die Party rückt näher

News: DreamHack 2020 - Die Party rückt näher

Nicht nur das Ende des Jahres 2019 rückt immer näher, auch die Dreamhack ist nicht mehr weit. Im Vergleich zu diesem Jahr findet das Festival mit Ende Januar einen halben Monat früher statt. Mittlerweile wird die Dreamhack zum fünften Mal veranstaltet und hat somit einen festen Platz im ...

  • Review: Jamestown+ - Geschichte mal anders

    Review: Jamestown+ - Geschichte mal anders

    Sonntag, 19. Januar 2020 16:36
  • News: Weaving Tides - Zeit, die Nadel auszupacken

    News: Weaving Tides - Zeit, die Nadel auszupacken

    Sonntag, 12. Januar 2020 16:31
  • News: Speaking Simulator - Der Wahnsinssimulator

    News: Speaking Simulator - Der Wahnsinssimulator

    Sonntag, 05. Januar 2020 15:36
  • News: Suicide of Rachel Foster - Der Grusel kommt mit dem Schnee

    News: Suicide of Rachel Foster - Der Grusel kommt mit dem Schnee

    Sonntag, 29. Dezember 2019 14:53
  • News: DreamHack 2020 - Die Party rückt näher

    News: DreamHack 2020 - Die Party rückt näher

    Sonntag, 22. Dezember 2019 17:22

Login

Neuste Forenbeiträge

Mehr »

Home

Schon seit mehreren Jahren bin ich auf der Gamescom in Köln unterwegs, davor auf der Games Convention in Leipzig. Dieses Jahr habe ich meinen Horizont erweitert und besuchte die Dreamhack, die jetzt schon seit mehreren Jahren  in Leipzig stattfindet, die MAG in Erfurt, die zum zweiten mal ihre Tore öffnete, und nun noch die Gamevention, die zum allerersten Mal in Hamburg veranstaltet wurde. Natürlich möchte ich Euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten. Ich werde mir die nächsten Tag dann noch die Besucherzahlen geben lassen, um Euch genauer zu informieren.

Am Samstag öffnete die Messe um 10 Uhr das erste mal die Tore. Der Andrang hielt sich überraschenderweise in Grenzen, doch im Nachhinein betrachtet ist mir ersichtlich aus welchem Grund, denn die Hallen begannen sich erst gegen 12 Uhr zu füllen und waren auch danach gut besucht. Das mag daran gelegen haben, dass erst nach der offiziellen Eröffnung der Messe durch den ersten Bürgermeister der freien Hansestadt Hamburg, Peter Tschentscher, das Programm so richtig durchstartete.

Es gab ein umfangreiches Programm, das auf drei Bühnen des Festivals zu sehen war. Diese waren in ihrer Thematik natürlich jeweils angeglichen. So fanden auf der E-Sport-Bühne zumeist Veranstaltungen statt, die vor allem mit dem Kräftemessen zusammenhingen. Es wurden Show Matches zwischen Pro Gamern gezeigt, gegen die man dann auch antreten konnte, um Preise zu gewinnen. Ebenfalls hatte Daedalic mit A Year of Rain einen Slot, da es schon als das neue Warcraft 3 gefeiert wird.

Auf der Cosplay-Bühne war zur selben Zeit ein ganz anderes Programm zu sehen. Der Fokus lag hier ganz klar auf dem immer beliebter werdenden Hobby, sich aufwendige Kostüme anzufertigen, um dann in die Rolle eintauchen zu können. Daher waren vor allem Interviews mit berühmten Cosplayern zu sehen, aber auch als kleiner Bruch, ein Polit-Talk mit jungen Hamburger Politikern. Natürlich durfte auch ein Cosplay Contest nicht fehlen, der ebenfalls auf der Bühne stattfand.

Die dritte Bühne hatte wenig mit den klassischen Präsentationsflächen gemein, sondern war ein speziell eingerichteter Boxring, in dem am Samstag mehrere Rocket League Matches ausgetragen wurden und am heutigen Samstag der eFootball zu Hause war. Am Außenrand konnte man auf Monitoren die Matches mitverfolgen, während ein Kommentator einem das Geschehen näherbrachte.

Neben all den Bühnen gab es dann noch einen abgetrennten Bereich, der sich ziemlich zentral in der unteren Halle befand, in dem verschiedene Workshops abgehalten wurden. Zumeist drehte sich das Thema direkt um Cosplay, aber hin und wieder wurde es mit Freestyle Self-Defense 4 Cosplayers und Get Twitch or die trying etwas indirekter. Die Moderatoren hielten ihre Workshops mit Unterstützung von Kopfhören und Mikro ab, um inmitten des ganzen Trubels verständliche Vorträge halten zu können.

Neben dem Rahmenprogramm gab es dann noch vereinzelte Spielstationen, wie das IndieVille, der Stand von Daedalic oder auch der Euro Truck Simulator zu sehen und vor allem zum Selbstspielen, abgerundet von einigen Verkaufsständen, die Merch- und Japano-Leckereien im Angebot hatten.

Fazit
Alles in allem war alles enthalten, was man auf einer Veranstaltung im Bereich Spiele und Cosplay erwartet. Der Umfang war besonders durch das Programm durchaus angemessen, hatte aber merklich einen Fokus, der vor allem auf E-Sport und Cosplay lag. Besonders durch das Anwerben von ca. 150 Cosplayer als Walking Act war die Cosplay-Dichte in den Hallen doch sehr hoch, sorgte aber zwischen den tristen Standardwänden, die als Abgrenzungen dienten, für etwas Farbe. Es wirkte im Allgemeinen noch sehr steril, nur die eine oder andere aufgestellte bunte Flagge setzte etwas Akzente. Auch die Moderatoren, die ich gehört habe, waren ein guter Griff für die Messe, da sie ebenfalls für mehr Farbe sorgten. Generell also eine Messe, die einen Fokus gesetzt hat, und mit diesem versucht, ihren Platz zwischen all den Messen zu finden, die bereits existieren. Wem im Norden die Dreamhack oder die MAG zu weit sind und die Gamescom zu voll, kann ja nächstes Jahr bei der Gamevention reinschauen, sie hat durchaus eine Chance verdient, auch wenn sie nicht Jedermanns Geschmack sein dürfte und es noch einige Sachen zu polieren gilt. Wichtig wären vielleicht ein paar Flyer mit Hallenplan oder auch eine Veranstaltungsübersicht für die verschiedenen Bühnen und vor allem für den Workshopbereich. Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr wieder reinschauen, um mir den Fortschritt anzuschauen.

Homepage

Bis zur nächsten News
Pendrago


You have no rights to post comments

Anzeige

Kommende Events

Keine Termine

Minecraft Server

minecraft_logo.png

Dieser Clan verfügt über einen eigenen Minecraft Server!

Einfach euren Minecraft Namen mit in das Profilfeld eingeben und ihr könnt den Server betreten!
(Falls es Probleme damit gibt, einfach in der Box melden!)

Hier sind die Server Regeln.

Last Update: 25.05.2015

EOS Serverstatus

Server ist Online! Teamspeak 3
Serveradresse wie Websiteadresse
Server ist Online! Minecraft
v. 1.14.4 (Amplified Modus)
Server ist Offline! Garry's Mod
EOS Patch 3
Server ist Online! StarMade

 

Anzeige

Partner

 

EOS TV

Vote 4 Us!

Top 100 Clans :: Think your clan is the best? Prove it.

clan topliste

Clantoplist-100.de

Clan100.de - Die Clan Topliste

Minecraft Serverliste

Social

Unsere Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der evolution-of-silence Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok