Bug Academy - Die Insekten sind los

Bug Academy - Die Insekten sind los

Freut Euch, denn heute wird es verrückt und wild. Der Grund dafür ist, dass Igrek Games die welterste Käfer-Akademie eröffnet hat. Schon im Januar hatte der kleine Indie eine Kickstarter-Kampagne gestartet, die dann im Februar erfolgreich finanziert wurde. Auf der Gamescom konnte ich mir schon...

Deliver Us The Moon - Das Ende ist da

Deliver Us The Moon - Das Ende ist da

Es ist begab sich im Jahre 2016, dass ein ganz normaler Gronkh-Stream in den Startlöchern stand. Das Jahr war noch frisch und unverbraucht. Es schien ein Abend wie jeder andere, doch für eine kleine Gruppe von Entwicklern sollte sich das schnell ändern, denn einmal aufgestachelt, war die...

Friendly Fire 5 Charity Auktion

Friendly Fire 5 Charity Auktion

Im Zuge der Friendly Fire 5 Charity Veranstaltung, wurde bereits am Samstag dem 5. Oktober eine Auktion abgehalten. Viele Gebote wurden abgegeben und einiges Geld kam zusammen. Insgesamt eine Summe von über 5000 Euro. Denkt immer Daran das es sich bei der gesamten Aktion um die Sammlung von...

MAG - Das Ende, jedenfalls für dieses Jahr

MAG - Das Ende, jedenfalls für dieses Jahr

Die MAG ist zum Zeitpunkt der News bereits seit zwei Stunden geschlossen, doch im Augenblick, wo ich hier noch am Schreiben bin, hat die Messe gerade erst angefangen. Drei Tage auf so einem Event schlauchen ganz schön, doch zum Glück, kein Vergleich zur Gamescom. Für mich war es das erste Mal...

Port Royale 4 - Handel, Wirtschaft und Piraterie

Port Royale 4 - Handel, Wirtschaft und Piraterie

Nächste Woche startet am Freitag die MAG in Erfurt. Das bedeutet nicht, dass die News ausfallen wird, sondern es wird einen Spezialbericht von der Messe geben. Seid also gespannt. Heute hingegen gibt es wieder News von der Gamescom, denn es ist noch genügend Stoff vorhanden, sodass uns Köln noch...

  • Bug Academy - Die Insekten sind los

    Bug Academy - Die Insekten sind los

    Sonntag, 13. Oktober 2019 16:24
  • Deliver Us The Moon - Das Ende ist da

    Deliver Us The Moon - Das Ende ist da

    Donnerstag, 10. Oktober 2019 17:18
  • Friendly Fire 5 Charity Auktion

    Friendly Fire 5 Charity Auktion

    Dienstag, 08. Oktober 2019 19:36
  • MAG - Das Ende, jedenfalls für dieses Jahr

    MAG - Das Ende, jedenfalls für dieses Jahr

    Sonntag, 06. Oktober 2019 17:09
  • Port Royale 4 - Handel, Wirtschaft und Piraterie

    Port Royale 4 - Handel, Wirtschaft und Piraterie

    Sonntag, 29. September 2019 16:40

Login

Event Video

Neuste Forenbeiträge

Mehr »

Home

Nächste Woche startet am Freitag die MAG in Erfurt. Das bedeutet nicht, dass die News ausfallen wird, sondern es wird einen Spezialbericht von der Messe geben. Seid also gespannt. Heute hingegen gibt es wieder News von der Gamescom, denn es ist noch genügend Stoff vorhanden, sodass uns Köln noch ein wenig verfolgen wird. Diesen Sonntag wollen wir uns anschauen, was das neue Port Royale 4 zu bieten hat. Seit 2012, in dem Jahr ist der Vorgänger erschienen, ist schon einige Zeit vergangen, dementsprechend wird sich auch so manches im Spiel getan haben.

Wollen wir aber uns erst einmal damit befassen, was wir in Port Royale eigentlich zu tun haben. Wir machen uns als junger und ambitionierter Gouverneur auf, die Kontrolle über eine kleine Stadt inmitten der Karibik zu übernehmen. Danach beginnt der eigentliche Teil der Reise. In einem Kampf um Ruhm, Macht und natürlich Reichtum versuchen wir, unser Handelsimperium an die Spitze zu führen. Dafür ist uns natürlich jedes Mittel recht.

Alles in allem ist Port Royale 4, wie seine Vorgänger, eine Handelssimulation. Es geht darum, mit seinen Ressourcen geschickt zu agieren und möglichst viel Gewinn zu erwirtschaften, um dann zu expandieren. Fangen wir aber erst einmal vorne an. Zu Beginn wählen wir uns eine der vier Charakteren: Abenteurer, Händler, Freibeuter, Pirat, und eine von vier Kolonialmächten: Spanien, Niederlande, Frankreich oder England. Beide Entscheidungen bringen Vor- und Nachteile mit sich. Diese wiederum unterstützen unseren Spielstil. Legen wir besonders viel Wert auf effizienten Handel oder eher auf ruhmreiche Schlachten. Ist die Auswahl getroffen, suchen wir uns eine der Startstätten, über die wir die Kontrolle übernehmen möchten.

Im Spiel angekommen, müssen wir uns erst einmal beweisen, und Geld sowie Ruhm sammeln. Beides benötigen wir, um voranzukommen. Für Geld können wir zum Beispiel Handelslizenzen erwerben und für Ruhm kaufen wir Konfessionen, um bestimmte Waren herstellen zu dürfen. Bei der Herstellung von Waren sollten wir aber immer darauf achten, dass die gewählte Stadt die entsprechenden Rohstoffe anbietet, damit die Produktion auch ertragreich ist. Das ist aber noch nicht alles, denn wir können unsere Produktionsgebäude nicht einfach in der Stadt verteilen. Wir müssen darauf achten, welche positiven und auch negativen Auswirkungen sie auf benachbarte Grundstücke haben. So freut sich der Bewohner vielleicht, dass er nebenan eine Kneipe hat, hat aber die Sägemühle vielleicht weniger gern in seiner unmittelbaren Nähe. Man sieht schon, dass dort eine knallharte Wirtschaftssimulation lauert.

Ebenfalls lauern noch andere Gefahren auf uns. Schließlich liefen nicht alle Begegnungen in der Karibik friedlich ab. Es wurden Kriege geführt, und auch der eine oder andere Pirat war unterwegs. So müssen wir auch hin und wieder in die Schlacht ziehen. Die laufen nun im Vergleich zum Vorgänger völlig anders ab. Bei einer Begegnung wird in eine andere Ansicht gewechselt und der Spielmodus ändert sich. Denn die Seeschlachten werden rundenbasiert ausgetragen. In diesen Schlachten haben bis zu 10 Schiffe Platz, die alle eine gewisse Anzahl an Begegnungspunkten haben. Etwas Unterstützung erhalten wir durch Kapitänstaktiken, die wir innerhalb einer Schlacht wie Verbrauchsgüter verwenden können. Es ist also immer von Vorteil, gut ausgebildete Seefahrer zu haben. In den Schlachten kann man die feindlichen Schiffe versenken oder, was gewinnbringender aber gefährlicher sein dürfte, die Gegner kapern.

Kurz vor Schluss komme ich noch einmal auf die Grafik zu sprechen. Die Grafik-Engine, die für Port  Royale 4 verwendet wird, ist die gleiche, die auch schon bei Railway Empire zum Einsatz kam. Diese ermöglicht es, durch eine hohe Zoomstufe die Stadtansicht einzusparen, und alles direkt auf der Karte machen zu können. Das hat natürlich besonders Vorteile für den Spielfluss. Es sieht natürlich auch beeindruckend aus.

Das Erscheinungsdatum ist erst mal auf Ende des nächsten Jahres festgelegt worden und das ist, bei jetzigem Stand, durchaus realistisch. Leider hab ich zwei verschiedene Angaben zum Quartal, also es wird entweder im dritten oder 4 erscheinen.

Bis zur nächsten News
Pendrago


You have no rights to post comments

Anzeige

Kommende Events

Keine Termine

Minecraft Server

minecraft_logo.png

Dieser Clan verfügt über einen eigenen Minecraft Server!

Einfach euren Minecraft Namen mit in das Profilfeld eingeben und ihr könnt den Server betreten!
(Falls es Probleme damit gibt, einfach in der Box melden!)

Hier sind die Server Regeln.

Last Update: 25.05.2015

EOS Serverstatus

Server ist Online! Teamspeak 3
Serveradresse wie Websiteadresse
Server ist Online! Minecraft
v. 1.14.4 (Amplified Modus)
Server ist Offline! Garry's Mod
EOS Patch 3
Server ist Online! StarMade

 

Anzeige

Partner

 

EOS TV

Vote 4 Us!

Top 100 Clans :: Think your clan is the best? Prove it.

clan topliste

Clantoplist-100.de

Clan100.de - Die Clan Topliste

Minecraft Serverliste

Social

Unsere Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der evolution-of-silence Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok